Einfamilienhaus Baujahr 1955

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor der Sanierung

Heizungsart:    Nachtspeicher/Strom mit einem

                            Jahresprimär-Energiebedarf von

                            480 kW/m² *a und einem Trans-

                            missionswärmeverlust von

                            1,56 W/m² *K

 

 

Nach der Sanierung

Heizungsart:    Brennwert/Gas mit einem Jahres-

                            primär-Energiebedarf von

                            180 kW/m² *a und einem Trans-

                            missionswärmeverlust von

                            0,46 W/m² *K

 

 

 

 

 

                   

Bei diesem Gebäude wurde die Gebäudehülle rundum auf den Stand der EnEv 2007 energetisch saniert (Dach,  Wände, Fenster, Decke, Wintergarten). Es wurde ein neues Heizungssystem eingebaut, incl. Wärmeverteilung (Heizkörper, Fußbodenheizung). Außer den positiven Werten, die sich in Zahlen beziffern lassen, ist die Wohnbehaglichkeit stark verbessert worden.

 

                    Der Energieverbrauch reduzierte sich um 73 %, für die CO2-Emissionen um 86 %.

 

 

 

 

 

 

 

Diese Investitionen amortisieren sich in 13 - 14 Jahren.